Pixelmator Tutorials

Grundlagen » Bilder fürs Web exportieren

Um was geht's?

Das Pixelmator-Dateiformat .pxm ist proprietär und kann nur von Pixelmator geöffnet, bearbeitet und angezeigt werden. Aus diesem Grund können Sie dieses Dateiformat nicht für die Verwendung im Web für die Anzeige in einem Browser nutzen.

Im Web können Sie grundsätzlich drei Dateiformate für Bilder nutzen: GIF, JPG und PNG. Es kommt dabei immer drauf an, was auf Ihrem Bild ist und wieviele Farben Sie benötigen.

GIF-Format

Handelt es sich zum Beispiel um eine Strichzeichnung mit maximal 256 Farben, dann ist das GIF-Format die richtige Wahl. Sie erhalten mit diesem Format klare und saubere Konturen bei sehr geringer Dateigröße. Für Fotos ist dieses Dateiformat nicht geeignet.

JPG-Format

Möchten Sie ein Foto im Web anzeigen, dann sollten Sie das JPG-Format nutzen. Es kann viele Millionen von Farben beinhalten und die Dateigröße lässt sich über Kompression sehr einfach beeinflussen.

PNG-Format

Wenn Sie ein Bild mit vielen Farben und einer Transparenz im Web anzeigen möchten, dann kommen Sie um das PNG-Format nicht herum. Die exportierten Dateien sind allerdings in der Regel größer als mit dem JPG-Format. Sie sollten auch beachten, dass das PNG-Format in der Geschichte des Webs noch ein Neuling ist. Zwar wird es von den meisten modernsten Browsern angezeigt und die Transparenz auch richtig interpretiert, aber ältere Browser haben damit ihre Not. Falls Sie also für einen Kunden einen Auftrag erledigen, dann sprechen Sie mit ihm und auch dem Entwickler, der die Website dann umsetzt darüber.

Bilder exportieren (Möglichkeit 1)

Um ein Pixelmator-Bild zu exportieren, wählen Sie aus dem Menü "Ablage" den Eintrag "Exportieren ..." aus. In der darauf folgenden Dialogbox können Sie über die Symbole in der Toolbar das Ziel-Dateiformat auswählen. An den ersten beiden Stellen finden Sie hier gleich JPG und PNG. Für das JPG-Format können Sie die bereits oben beschriebene Qualität (Kompression) festlegen. Ein guter Wert ist hier 80% - damit wird die Datei nicht zu gross und die Qualität des exportierten Bildes ist okay.

Das GIF-Format finden Sie unter "Sonstige" wo Sie es aus der Selectbox auswählen können.

Bilder exportieren (Möglichkeit 2)

Es gibt einen zweite Möglichkeit in Pixelmator, um Bilder fürs Web zu exportieren. Diese finden Sie im Menü: Bereitstellen -> Für Web exportieren ...

Im Oberen Bereich des Dokumentenfensters wird nun zusätzlich eine Selectbox zur Auswahl des Formates angezeigt. Rechts daneben finden Sie weitere Optionen zu dem gewählten Format. Sollten Sie diese Optionen nicht sehen und es wird bei Ihnen nur "..." angezeigt, dann müssen Sie das Dokumentenfenster etwas breiter ziehen.

Haben Sie alle Einstellungen getroffen, dann klicken Sie auf den "Weiter ..."-Button am rechten Rand. Ordner auswählen, auf den "Exportieren"-Button klicken, fertig.